Test iceDate: Veganes Bio-Eis


Es ist Sommerzeit und bei vielen gehört es mit zur Tagesordnung, ein leckeres Eis zu genießen. Doch auch im Bereich Eis gibt es sehr große Unterschiede und wir haben uns genau deshalb einmal aufgemacht, verschiedene Eishersteller zu testen. Ein ganz besonderes Eis bietet iceDate an. Dieses Unternehmen hat sich auf veganes Eis konzentriert und für die Produktion werden ausschließlich hochwertige pflanzliche Zutaten in Bio-Qualität verwendet. Zudem wird auf raffinierten Zucker verzichtet und die Süße erfolgt durch Datteln. Im Test veganes Eis jetzt das Sortiment von iceDate.

Das befindet sich im Eis:
Das Eis ist vegan, biologisch und verfolgt den Ansatz von Minimalismus. D. H. in das Eis kommen nur wenige Zutaten, die im Geschmack aber keinerlei Abstriche bedeuten. Die Süße bekommt das Eis durch Datteln. Datteln sind im Gegensatz zu normalem Zucker nicht nur süß, sondern sie stecken auch voller wertvoller und lebenswichtiger Mineralstoffe. Damit das Eis richtig schön cremig wird, werden Cashew zugefügt. Die Cashew-Creme wird aus Cashews und Wasser hergestellt. Cashew hat einen besonders hohen Eiweißgehalt und überzeugt auch durch wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium und Eisen. Und dann kommen je nach Sorte natürlich auch noch Früchte, Nüsse, Samen und Gewürze dazu.

Datteln statt Zucker. Cashews statt Milch. Früchte statt Zusatzstoffe.

iceDate verwendet keinerlei Bindemittel, Verdickungsmittel, Stabilisatoren, Emulgatoren, Süßstoffe, Aromen, Farbstoffe, Mono- und Diglyceride, Gelatine oder sonstige Zusatzstoffe. Und genau hier liegt der Unterschied im Vergleich zu vielen anderen Eismarken. Sieht man sich die Inhaltsstoffe von iceDate an so merkt man erst einmal, wie auch ein Eis mit wenigen Bestandteilen richtig gut schmecken kann. Außerdem stellt man sich in diesem Zuge wirklich auch die Frage, warum ungesundes Eis essen wenn es auch gesund geht?

Die Sorten von iceDate:
Das vegane Eis gibt es derzeit in 10 unterschiedlichen Sorten. Diese sind:

  • Creamy Berry
  • Hazel Choc
  • Almond Choco Cinnamon
  • Wild Berry
  • Pumpkin Seed
  • Mango Sorbet
  • Dark Chocolate
  • Almond Vanilla
  • Salty Peanut
  • Golden Ice

Wo ist das Eis von iceDate erhältlich?
Es gibt in der Zwischenzeit unterschiedliche Möglichkeiten um an das vegane Eis zu kommen. In München gibt es 2 Eisdielen. Zudem wird das Eis in verschiedenen Bio-Läden in Deutschland angeboten. Und wer dann immer noch nicht genug hat, der kann das Eis jederzeit online bestellen. Angeboten wird das Eis im Verkauf in einem 400 ml Becher. Der Preis dafür liegt bei 7,99 €.

Wie schmeckt das vegane Eis iceDate?
Unglaublich lecker! So lässt sich das Eis beschreiben. Aber jetzt noch mehr im Detail: Das vegane Eis ist im Geschmack natürlich anders als ein herkömmliches Eis. Wer bisher immer “normales” Eis verzehrt hat, der muss sich vielleicht auch erst an den etwas anderen, neuartigen Geschmack gewöhnen. Auffällig ist die besondere Intensität der Inhaltsstoffe. Bei Hazel Choc schmeckt man zum Beispiel richtig intensiv die Nuss. Ich habe bisher noch kein Eis verzehrt, dass eine ähnliche Intensität bei der Nuss hatte. Da sich nicht viele Inhaltsstoffe im Eis befinden, bewahren die einzelnen Bestandteile ihren Geschmack in einer ganz besonderen Intensität. Außerdem sättigt das vegane Eis viel mehr als herkömmliches Industrieeis. Das liegt auch daran, dass iceDate eigentlich wie ein richtiges Essen ist. Die Zutaten und der Nährwert von diesem veganen Eis entsprechen der einer vergleichbaren Menge Obstsalat mit Nüssen. Wichtig ist beim Verzehr darauf zu achten, dass Eis vorher aus dem Gefrierschrank zu holen. Das Eis ist härter als gewöhnliches Eis, da der Gefrierpunkt durch den Zuckergehalt bestimmt wird. Je mehr Zucker, umso niedriger der Gefrierpunkt. Da iceDate das Eis mit Datteln süßt, braucht es länger, bis es richtig schön cremig ist. Es empfiehlt sich daher das Eis ca. 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank zu holen, damit es weich wird und auch der Becher mit der Familie/Freunden aufgeteilt werden kann.

Bewertung Test iceDate:
Wow – ein wirklich tolles Eis. Wer den Preis sieht der wird sich im ersten Moment denken, dass dieses Eis teuer ist. Aber sobald man sich näher mit iceDate beschäftigt wird klar, dass dieser Preis absolut angemessen ist. Das Eis beinhaltet nur die besten Bio-Zutaten und hier braucht man auch nicht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man mal etwas mehr verzehrt. Alle Eissorten konnten auf ihre Art überzeugen und wir sind im Test Eis einfach absolut begeistert von iceDate. Ökologisch und vegan – auch für alle Nicht-Veganer ein wirklich super leckeres Eis und einen Versuch wert.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*