JuiceBox – Getränkesirup aus der Box


Das permanente Flaschen schleppen kann auf die Dauer kann schön anstrengend und nervig sein. Wer nicht unbedingt nur Wasser trinken möchte der kann dies umgehen. Mit einem Spritzer aus der JuiceBox verwandelt sich das Wasser schnell in ein leckeres Getränk. Noch dazu gibt es die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen vom Sirup, sodass im Geschmack definitiv keine Langeweile aufkommt. Hier gibt es im neusten Produkttest Getränke unsere Erfahrung JuiceBox Sirup.

 

Sirup aus der Box

Das besondere an der JuiceBox ist, dass sich der Sirup in einer ganz attraktiven Kartonbox befindet. Diese Box muss nicht gekühlt werden und nimmt somit auch keinen Platz im Kühlschrank weg. Ungekühlt hält der Sirup in der Box sogar 90 Tage. In einer Box befinden sich 2 Liter Sirup, die insgesamt für ca. 22 Liter Mischgetränke reichen. Flaschen schleppen gehört damit der Vergangenheit an. Mit dem Sirup von JuiceBox lassen sich schnell Getränke mit Geschmack mischen. Die Box ist absolut funktional. Durch ihre Funktionalität hat sie einen ganz stabilen Stand und aus dem Ausgießer lässt sich direkt der Sirup zapfen. Und nachdem sie sehr dezent gestaltet ist, kann sie auch perfekt in jeder Küche stehen ohne zu stören.

 

JuiceBox – die nachhaltige Getränkealternative

JuiceBox achtet mit seinem Konzept auch auf die Umwelt und es gibt gleich mehrere Gründe warum es richtig ist, sich für den Sirup aus der Box zu entscheiden:

  • 44 PET-Flaschen werden ersetzt
  • 59 kg Plastik werden pro Jahr gespart

Dadurch wird effektiv zum Sparen von Plastikmüll beigetragen. Alle Sirupvarianten von JuiceBox sind übrigens 100% vegan und frei von Allergenen.

 

Getränke mit Sirup mischen

Es gibt viele Anlässe, zu denen sich JuiceBox eignet. Grundsätzlich ist der Sirup aus der Box auch hervorragend für den Familienalltag geeignet (insbesondere aufgrund der langen Haltbarkeit). Aber auch für Kindergeburtstage, Partys und alle anderen Anlässe, zu denen mehr Gäste geladen sind, eignet sich die JuiceBox hervorragend.

Das mixen der Erfrischungsgetränke ist ganz einfach:

  1. Glas unter den Ausgießer stellen.
  2. Ausgießer maximal 1 Sekunde drücken.
  3. Mit Wasser auffüllen.
  4. Genießen.

Der Sirup von JuiceBox eignet sich für alle Arten von Erfrischungsgetränken. Auch können damit Cocktails gemischt werden. Für jeden Geschmack gibt es eine entsprechende Sorte. Bei Apfel, Eistee-Pfirsich, Lemon, Rhabarber und all den anderen Sorten wird sicher jeder fündig. Auch gibt es verschiedene Sorten mit Bio-Zertifizierung.

Verschiedene Sorten gibt es in der Zwischenzeit in der Light-Version. Dadurch stecken im fertig gemischten Glas nur 3,5 kcal und kein Zucker.

Erhältlich ist der Sirup in der Box online. Es ist möglich sich für eine einmalige Lieferung zu entscheiden oder auch für ein Spar-Abo. Wie es der Name schon sagt und wie es auch üblich ist, gibt es bei dem Spar-Abo einen Rabatt auf jede Box. Die Lieferung ist bereits ab der 2ten Box kostenlos, darunter fällt eine geringe Versandkostenpauschale an.

 

Bewertung JuiceBox Sirup

Das Konzept der JuiceBox gefällt mir absolut gut. Die Box ist super durchdacht und wie bereits beschrieben, stört es auch nicht die Box in der Küche stehen zu haben, da sie sehr unauffällig ist. Zu Beginn muss man erst ein Gefühl für das richtige Mischverhältnis Sirup/Wasser bekommen. Aber nach mehreren Gläser hat man das entsprechende Gefühl. Die Verwendung der JuiceBox ist damit wirklich super easy. Positiv hervorzuheben ist auch das gerade bei Veranstaltungen mit vielen Leuten keine Mischgetränke eingekauft werden müssen. Das spart wirklich richtig Geld, denn ein mit dem Sirup gemischtes Erfrischungsgetränk kommt viel günstiger als bereits fertig gemischte Getränke zu kaufen. Lediglich in einem Punkt konnte mich die JuiceBox nicht zu 100% überzeugen. Die Zutaten des Sirups entsprechen nicht ganz meiner Lebensmittelphilosophie und sind sehr künstlich. Für meine Familie ist es daher kein Alltagsgetränk sondern eher perfekt für Partys. Dennoch kann ich die JuiceBox weiterempfehlen – insbesondere für alle, die bereits Sirup-Getränke in ihren Alltag integriert haben.

 

 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mi JuiceBox entstanden. 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*