Einladungskarten drucken lassen – der Test

Die nächste Party kommt bestimmt und damit auch alle Gäste stilecht zu dieser Party eingeladen werden, haben wir einfach einmal eine Druckerei für Einladungskarten getestet. Inzwischen gibt es ja wirklich viele Anbieter für die Zusammenstellung von Einladungskarten, daher fällt es gar nicht so leicht, das passende Angebot zu finden. Die Frage dabei ist auch, worauf es eigentlich ankommt bei der Auswahl des Anbieters. Was wünsche ich mir von meiner Einladungskarte? Auf der Webseite ist es ziemlich gut aufgeteilt, was die Auswahl der Themen angeht. Natürlich kann man bei vielen Anbietern meist eine Basis nutzen und Karten zu den verschiedenen Anlässen zusammenstellen lassen. Wer jedoch auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, innerhalb von wenigen Minuten die Karte zu erstellen, der möchte nicht noch groß erst selbst Designs überlegen. Auf der Webseite konnten wir direkt entscheiden, für welchen Anlass wir die Karte zusammenstellen möchten, beispielsweise für den Junggesellenabschied oder auch für die Einweihung der Wohnung. Ebenso toll sind die Einladungen für den Mädelsabend oder für ein Jubiläum. Egal, für welchen Anlass die Karte zusammengestellt werden soll – Fakt ist, dass es ein tolles Design braucht. Das findet sich auf der Webseite auf jeden Fall.

Software nutzen

Mit Hilfe einer speziellen Software kann die Karte dann zusammengestellt werden. Die Software gibt es kostenfrei als Download. Wenn sie erst einmal auf den Computer geladen ist, dann geht es eigentlich ganz schnell. Das Foto für die Karte sowie den Text sollte man am besten schon zur Hand haben oder hier auch ein wenig spontan sein. Dann dauert es nur wenige Minuten. Das Bild oder auch die Bilder lassen sich einfach auf der Karte anordnen. Wer möchte, der kann hier durchaus auch mehrere Bilder verwenden, das ist wahrscheinlich eine Frage vom Anlass. Auch beim Text kommt es auf die persönlichen Wünsche an, denn es können durchaus wichtige Informationen notwendig sein. Bei Einladungen braucht es beispielsweise den Ort, das Datum und auch die Zeit, wann die Gäste erscheinen sollen. Schließlich bietet es sich an, noch eine Wegbeschreibung mit auf die Karte aufdrucken zu lassen. Wie gesagt, im Test haben wir für die Zusammenstellung wirklich nicht lange gebraucht, die Software führt einen ganz gut durch den Vorgang, dafür braucht es nicht einmal wirklich viel Erfahrung. Auch wer sich vorher nicht gut mit Computern auskannte, der wird keine Probleme haben. Anschließend werden die Karten in Druck gegeben, auch das funktioniert problemlos und die Auslieferung dauert nicht lange.

 

Dieser Beitrag wird von drucksdu.de unterstützt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress