Mary Kay TimeWise Microdermabrasion Set im Test

Mary KayDie Marke Mary Kay bietet mit TimeWise Microdermabrasion ein Pflegeprodukt zur Verbesserung des Hautbilds. Die Anwedung erfolgt in zwei Schritten und besteht aus Refine zur Verbesserung des Hautbilds und aus Replenish, der Pflege. TimeWise Microdermabrasion leistet für trockene und stumpfe Haut Soforthilfe. Mich hat die Pflegeserie überzeugt und hier erfahrt ihr alle Details zum Test.

Erhältlich bei:
Die Marke Mary Kay bietet alle Produkte zum Kauf ausschließlich über selbständige Schönheits-Consultants an. Die Produkte sind somit nicht für jeden online erhältlich.

Preis: ca. 60,00 € (am 22.02.2014 bei MaryKay)

Inhalt: Refine 70g, Replenish 29 ml
Mary KayVerpackung:
Die Hochwertigkeit der Pflegeserie spiegelt sich schon in der Verpackung wider. Beide Pflegeprodukte sind in einem sehr stabilen Standkarton und kommen nach der Deckelöffnung zum Vorschein. Die Timewise Microdermabrasion Step 1 befindet sich in einer Standtube mit klappbarem Deckel zum Aufschrauben. Die Timewise Microdermabrasion Step 2 Replenish befindet sich in einer kleinen Kunststoff-Flasche, der Deckel ist durch ein leichtes ziehen zu Öffnen. Durch ein drücken auf die Pumpmechanik kommt die Creme zum Vorschein. Die Verpackung ist sehr edel gehalten und durchaus ansprechend in den Farben schwarz/hautfarben. Beide Pflegeprodukte haben einen sehr sicheren Stand.

Anwendung:
Die Anwendung der Mary Kay Timewise Microdermabrasion erfolgt in zwei Schritten.
Mary Kay

Mary Kay

Schritt 1: Hautbild verfeinern. Das Gesicht ist zu reinigen, eine ausreichende Menge der Refine-Creme ist auf die Fingerspitzen zu geben. Anschließend wird die Greme auf das angefeuchtete Gesicht gegeben und sanft 1-2 Minuten einmassiert. Gründlich mit warmen Wasser abwaschen und trocken tupfen.

Mary Kay
Schritt 2: Pflege fortfahren. Timewise Step 2 Replenish ist auf die Fingerspitzen zu geben und auf das Gesicht aufzutragen. Die Creme sieht leicht roseartig aus. Die Anwendung im Augen- und Mundbereich ist zu vermeiden.
Bewertung Anwendung: In der Refine-Creme befindet sich kleine Partikelchen und dadurch ergibt sich beim einmassieren der Creme ein angenehmer Peeling-Effekt. Die Creme lässt sich sehr gut abwaschen und die Haut fühlt sich nach Schritt 1 sehr frisch, gut und elastisch an. Die Gesichtsfarbe ist sehr rosig durch das Einmassieren der Creme. Die Replenish-Creme aus Schritt 2 lässt sich super auf die Haut auftragen und ist sehr weich in der Anwendung. Das Ergebnis ist ein samtiges Hautgefühl. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung gut durchblutet und entspannt an.

Herstellerversprechen:
Mit der Pflegeserie TimeWise Mikrodermabrasion-Set werden kleine Fältchen bekämpft, die Poren verfeinert und das Ergebnis ist sofort eine schöne und weiche Haut. Dieses Set für zu Hause nutzt exfolierende Inhaltsstoffe, die von Dermatologen benutzt werden. Öl- und parfumfrei. 2- bis 3-mal pro Woche anwenden; zwei Tage zwischen den Anwendungen pausieren. Bei Hautproblemen ist vor der Anwendung der Arzt zu befragen. Für trockene bis fettige Haut geeignet.

Konsistenz:
Die Konsistenz beider Cremes ist genau richtig, so dass sie beim Auftragen nicht zu dickflüssig oder dünnflüssig sind.

Duft:
Geruchsneutral und Parfumfrei.

Fazit:
Mir war die Marke Mary Kay vor diesem Praxistest noch nicht bekannt und genau deshalb habe ich die Pflegeprodukte genau im Test betrachtet. Den Preis schätze ich als sehr hoch ein, wobei hochwertige Pflegeprodukte meist nicht günstig sind. Die beiden Cremes lassen sich super anwenden und mein sonst empfindliches, sensibles Gesicht hat die Produkte bestens vertragen. Meine Haut hat sich nach dem Test tatsächlich weicher angefühlt und sieht richtig gesund aus. Kleine Fältchen werden nach mehrmaliger Anwendung bekämpft und die Haut wirkt im allgemeinen viel glatter. Aus diesem Grund kann ich die Mary Kay Timewise Microdermabrasion zu 100% weiterempfehlen.

 

Weitere Informationen zu Mary Kay findet ihr hier: Mary Kay

3 Kommentare zu Mary Kay TimeWise Microdermabrasion Set im Test

  1. Sandra Sternberg // 15. April 2016 um 9:07 // Antworten

    http://Www.marykay.de sollte es heißen. :-/

  2. möchte ich sehr gerne testen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress