Kaffeekapselmaschine von Leysieffer – Edel-Confiserie meets Kaffee

Kaffekapselsysteme gibt es immer mehr auf dem hart umkämpften Lebensmittel- und Genussmarkt. Neben den bekannten Marken der grossen Hersteller gibt es immer mehr kleinere Anbieter, die ihr Glück mit eigenen Kaffee-Kapselsystemen versuchen. Eine dieser Firmen ist die deutsche edel Confiserie-Kette Leysieffer. Edel Confiserie und Kaffee hört sich nach einer gelungenen Kombination an. Doch kann sich die Traditionsmarke gegen die grossen im Wettbewerb behaupten? Wir machen den Test mit der Kaffeekapselmaschine von Leysieffer mit innovativen Milchschaumsystem.

Kaffeekapselmaschine von Leysieffer bei: Amazon

Preis: 199 € (am 17.04.2017)

Produkthomepage: Leysieffer Kaffee

Die Produktebeschreibung des Herstellers lässt aufhorchen:
Die premium Kapselmaschine besitzt ein innovatives Milchschaumsystem, welches keinen direkten Milchkontakt und keine extra Reinigung braucht. Es soll einen perfekten Latte Macchiato, Cappuccino, Crema, Espresso, Ristretto oder Moccacino produzieren und funktioniert mit individueller Frischmilch, Vollmilch, H-Milch, Sojamilch, Mandelmilch und Kakao.
Wichtig zu wissen: Mit dieser Leysieffer Kapselmaschine können ausschliesslich die hauseigenen Kapseln von Leysieffer Kaffee genutzt werden. Die Leysieffer Nespresso* kompatiblen Kapseln können nicht in dieser Kapselmaschine verwendet werden.

Der Lieferumfang:
Der Lieferumfang besteht neben der eigentlichen Kaffeemaschine aus folgenden Teilen:

  • Wassertank mit abnehmbarem Deckel, welcher einen Liter fasst
  • Tropfbehälter mit Kapselauffangbehälter
  • Tassentisch für die Verwendung kleinerer Tassen
  • Bedienungsanleitung

Der erster Eindruck:
Die Leysieffer Kapselmaschine mit innovativen Milchschaumsystem ist in den Farben weiss und schwarz erhältlich. Wie die meisten Kapselmaschinen ist auch das Gerät von Leysieffer fast komplett aus Kunststoff gebaut. Ausnahme bildet der Schliesshebel, der aus Blech gefertigt ist. Die Maschine macht aber einen qualitativ hochwertigen ersten Eindruck. Der Schliesshebel lässt sich angenehm bedienen und der Mechanismus funktioniert einwandfrei. Der Verkaufspreis von 199,00 € ist im Vergleich zu anderen Kapselmaschinen mit ähnlichem Funktionsumfang relativ hoch.
Das Gerät verfügt über Abmessung von 125mm in der Breite, 380mm der Tiefe und 255mm in der Höhe. Die Kaffeemaschine wiegt 4.2kg. Sie sieht äusserlich ansprechend aus und wird mit diesen Massen in vielen Küchen eine gute Figur machen.

Die erste Inbetriebnahme:
Die Kapselmaschine von Leysieffer ist bei Lieferung bereits  komplett zusammengebaut. Nachdem die Maschine ans Stromnetz angeschlossen wurde, muss das Gerät mit dem Hauptschalter eingeschaltet werden. Der Hauptschalter befindet sich auf der linken Seite des Geräts. Nach maximal einer Minute ist der Aufwärmvorgang abgeschlossen und das Gerät für die Kaffeezubereitung bereit. Vor dem ersten Gebrauch sollte der Wassertank gründlich gewaschen und durchgespült werden. Um die Maschine durchzuspülen, müssen beide Ausgabetasten sechs Sekunden gedrückt werden, bis die Taste „Grosse Tasse“ blau leuchtet. Die Maschine spült dann ca. drei Minuten lang heisses Wasser durch die Leitungen.
Nun steht dem ersten Kaffeegenuss nichts mehr im Weg. Dank dem abnehmbaren Deckel, kann der Wassertank auch ohne von der Maschine abzudocken nachgefüllt werden. Der Wassertrank fasst maximal einen Liter Wasser.

Die Kaffeezubereitung:
Die Leysieffer Kapselmaschine bietet vier verschiedene Programme für die Zubereitung von Kaffee an, die jeweils über eigene Auswahltasten gestartet werden können. Zwei dieser Programme beinhalten eine Milchschaumzubereitung mit dem innovativen Milchschaumsystem. Einmal eine Taste für die Zubereitung von Capuccinos und eine für die allgemeine Milchschaumzubereitung, wenn man zum Beispiel einen Latte Macchiato oder eine heisse Schokolade möchte. Die Kapselmaschine verfügt über eine automatischen Abschaltmechanismus bei der Zubereitung. Die Wassermenge ist also bereits ab Werk vorprogrammiert, kann aber auch nach den eigenen Wünschen individuell verändert und neu programmiert werden. Dabei ist uns ein kleines Manko aufgefallen. Es fehlt ein automatisches Zubereitungsprogramm für Ristretto. Um einen Ristretto zu produzieren muss demnach von Hand gestoppt werden.
Der Tassentisch kann auf zwei verschiedene Höhen eingestellt werden. Wird der Aufsatz entfernt, können auch grosse Tassen oder Latte Macchiato Gläser unter den Auslauf gestellt werden.
Nach fünf Minuten Nichtgebrauch, schaltet sich die Maschine automatisch in den Stand-By Modus.

Die Milchschaumzubereitung:
Was die Maschine von den anderen Kapselmaschinenherstellern unterscheidet, ist das innovative Milchschaumsystem. Es funktioniert völlig ohne Kontakt mit der Milch, was eine mühsame Reinigung des Milchschaumsystems unnötig macht. Ausserdem funktioniert dieses System mit allen „Milcharten“, die es auf dem Markt gibt. Es soll sogar mit Sojamilch funktionieren. Leysieffert verspricht aber das beste Ergebnis mit einer hochwertigen Milch mit 3.5-3.8% Milchfettanteil, sodass wir unseren Test auch mit dieser Milch durchgeführt haben.
Nach Durchführung des Tests können wir sagen, dass das System hält, was es verspricht. Der Milchschaum ist fest und das System bleibt voll und ganz sauber. Für Kaffeetrinker, die häufig Macchiatos oder Capuccinos trinken, stellt diese Maschine ein saubere und unkomplizierte Alternative zu den Systemen auf dem Markt dar.

Die Kapseln:
Die Leysieffer Kaffeekapseln sind aus Kunststoff gefertigt und werden in einer Verpackung aus Karton verkauft. Im Innern befindet sich rund 6,5 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee, welcher nach Herstellerangaben 1,5 Jahre lang lagerbar sein soll.
Interessantes Detail: Da es sich bei der Kaffeemaschine um ein Gerät der Firma Mocoffee handelt, sollten auch andere Kaffeekapseln in das Gerät passen. Zum Beispiel diejenigen von Mocoffee oder die von Oswald, was Schweizer Kunden freuen wird, da es den Bestellvorgang erleichtert und eine grössere Auswahl schafft.
Das Sortiment von Leysieffer an Kapseln beschränkt sich auf Kaffee. Momentan befinden sich im Sortiment fünf verschiedene Kaffeeröstungen. Ob mehr Röstungen ein Vorteil wäre, um dem Kunden mehr Auswahl zu schaffen, lasse wir hier einmal offen. Momentan erhältlich sind folgende Kapsel Sorten:

  • Crema
  • Espresso
  • Ristretto
  • Ganoderma

Der Preis pro Kaffe entspricht ungefähr EUR 0,30. Zum Vergleich kostet eine Tasse vom günstigsten Kaffee bei Nespresso EUR 0,35.
Für unseren Test standen die Röstungen Crema, Espresso und Ristretto zur Verfügung. Alle drei konnten uns überzeugen und entsprechen in Geschmack und Qualität den Kaffees der Konkurrenz, welche sich im gleichen Preis/Leistungssegment bewegt. Da sich über Geschmack streiten lässt, können wir lediglich darauf hineisen, dass der Leysieffer Kaffe uns gut gemundet hat.
Positiv aufgefallen ist uns dabei die Farbe und die Crema, welche die Maschine erzeugt. Die Farbe des Kaffees ist eher hell, was darauf hinweist, dass er bei einer optimalen Temperatur zubereitet wurde. Es gibt Kapselmaschinen, welche eine zu hohe Temperatur erzeugen, was eine zu dunkle Kaffeefarbe ergibt und zuviele Bitterstoffe aus dem Kaffee rausfiltert. Eine schöne Crema schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch schön anzuschauen. Das Auge trinkt ja schliesslich mit.

Testergebnis Kaffeekapselmaschine von Leysieffer mit innovativen Milchschaumsystem:
Im Alltag bewährt sich die Leysieffer Kapselmaschine. Das Gerät nimmt Dank den relativ kompakten Abmessungen nur wenig Platz in der Küche ein und ist nach dem Einschalten ca. 30 Sekunden später einsatzbereit. Die Zubereitung von Kaffee funktioniert einfach und problemlos. Die Kaffeekapseln lassen sich leicht einlegen und der Bügel schliesst mühelos. Leider verfügt die Maschine über kein Ristretto Zubereitungsprogramm. Bei einem Verkaufspreis von 199.00 Euro wäre dies wünschenswert und würde zum Kapsel-Sortiment passen. Der einfach zu entfernende und genügend grosse Wassertank, der geräusch- und vibrationsarme Betrieb oder auch der grosszügig gestaltete Kapselbehälter überzeugen. Die Leysieffer Kaffeemaschine braut einen schmackhaften Kaffee, welcher wenig Bitterstoffe erhält und eine wunderschöne Crema erzeugt. Ob das kleine Kaffeekapsel-Sortiment von nur fünf Sorten ist eher klein, wird in Zukunft aber bestimmt noch ausgebaut. Was die Maschine aber von anderen Herstellern abhebt, ist die innovative Milchschaumzubereitung. Völlig ohne Kontakt zur Milch, wird ein fester Milchschaum produziert. Da die Milchschaumproduktion auch mit Sojamilch funktioniert, sollten auch Veganer hellhörig werden. Für Kaffetrinker, welche häufig Macchiatos und Capuccinos trinken, stellt diese Maschine eine echte Alternative dar.

5 Kommentare zu Kaffeekapselmaschine von Leysieffer – Edel-Confiserie meets Kaffee

  1. Andrea Müller // 21. Mai 2017 um 19:25 // Antworten

    Ich würde das Produkt super gerne testen

  2. Silvia Wiebe // 19. Mai 2017 um 11:52 // Antworten

    Ich wäre sehr gern als Testperson dabei!

  3. Ich würde so viel Exclusivität auch sehr gerne testen und berichten.

  4. Hallo, ich finde du hast ein paar wichtige Details ausgelassen. Die Kapseln sind anders als bei anderen Unternehmen aus recycelten Kunststoff ohne Aluminium was ja schon mal ein Vorteil ist. Allerdings wird immer noch recht viel Müll produziert und das so gar nicht zu erwähnen finde ich nicht wirklich in alle Richtungen berichtet. Und dadurch finde ich auch nicht das die Maschine für Leute ist die viel( ab 2 gr. Tassen) am Tag trinken.
    Das das Unternehmen „nur“ 5 Kaffeesorten bietet, finde ich völlig in Ordnung. So wird man nicht von zu vielen Produkten erschlagen.
    Sonst finde ich deinen Bericht sehr informativ hätte mir diese Punkte aber noch mit drin gewünscht.
    Liebe Grüße Katharina

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress