Kosmos Tumult Royal – Testbericht zum Spiel

Tumult Royal
Tumult Royal ist ein Spiel für die ganze Familie. So lassen sich kalte Winternachmittage und -abende perfekt überbrücken. Doch auch Abends, wenn die Kleinen im Bett sind, eignet sich das Spiel perfekt mit Freunden zu spielen. „Wer zu gierig ist, bekommt was auf die Krone!“ unter diesem Motto steht das Spiel Tumult Royal. Jetzt im Test das neue Spiel von Kosmos.

Tumult Royal online einkaufen bei: Kosmos

Preis:
29,99 € (am 11.11.2015 bei Kosmos)

Inhalt des Spiels:
100 Statuen
39 Warenplättchen
37 Gefolgsleute-Plättchen
10 Landschaftstafeln
6 Rahmenteile
4 Burgtafeln
4 Adelskarten
4 Gnadenkarten
1 Tumultscheibe mit Drehpfeil
1 Sanduhr
1 Spielregel

Voraussetzungen für das Spiel:
empfohlenes Alter: 10+
Spieleranzahl: 2-4 Spieler
Spieldauer ca. 40 Minuten
Planer 3 von 5 Sterne
Glücksritter 3 von 5 Sterne
Blaublütige 5 von 5 Sterne
Raffgierige 5 von 5 Sterne

Das Ziel des Spiels Tumult Royal:
Es gewinnt derjenige, der am Spielende die meisten Statuen aufgestellt hat. Statuen lassen sich erbauen, indem mit Waren bezahlt wird, die von Untertanen über Steuer geraubt werden. Wenn zu wenig Waren übrig sind, dann führt dies zu einem Tumult und der gierigste Adelige mit den meisten Waren wird bestraft. Wichtig ist deshalb, das richtige Maß beim Eintreiben der Steuern zu beweisen. Gier wird schließlich bestraft.

Spielablauf:
Der Spielplan ist von der Anzahl der Spieler abhängig und durch die zufällige Anordnung der Karten  mit Feldern, Wiese, Gebirge, Stadt, Schoss und Wald. Bei jedem Spiel ergibt sich somit ein neuer Spielplan.

Tumult Royal

Der König darf die Tumultscheibe drehen und somit wird ermittel, welche Anzahl vom Marmor, Brot oder Hammern das Volk in der nachfolgenden Steuer-Raubphase überlassen wird. In der zweiten Phase – der Steuer-Raubphase – dürfen alle Adligen nun die Waren rauben, die zur Errichtung von neuen Statuen benötigt werden.

Tumult Royal

Für den Warenraub stehen ca. 20 Sekunden zur Verfügung, die mittels einer Sanduhr angezeigt werden.

Tumult Royal

Beim Warenraub kann es zu Tumulten im Volk kommen. Der gierigste Spieler wird nun ermittelt und auch bestraft. Im nächsten Schritt dürfen die Spieler ihre Statuen aufstellen. Am Ende jeder Runde wird ein neuer König  gewählt, der dann die Königskarte erhält. Wer zum Ende des Spiels am Meisten Statuen aufgestellt hat, der hat das Spiel gewonnen.

fazitBewertung Tumult Royal von Kosmos:
Das Spiel ist definitiv ein Gesellschaftsspiel, bei dem Taktik zum Einsatz kommt. Es erinnert mich im Test für Spiele ein klein wenig an Siedler von Catan. Wer Spaß am Handeln hat, der findet bei Tumult Royal sicher Freude. Die Spielbeschreibung ist sehr umfassend und teilweise verwirrend geschrieben. Die Verständlichkeit des Spiel ist einfacher zu verstehen mit der Erklär-App. Einfach mal ausprobieren, ich fand sie beim Test des Spiels äußerst hilfreich. Tumult Royal wird so richtig unterhaltsam ab 3 Spielern, denn dann kommt es zu mehr Tumult in der Steuer-Raubphase. Der Spielspaß kommt erst nach mehrmaligem Spielen. Dann sind die Regeln für alle Spieler klar und auch etwas Erfahrung im Umgang im Warenraub besteht. Das Spiel ist sowohl für Erwachsene als auch Kinder ab 10 Jahren geeignet.

Zum Spiel gibt es auch ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Hier bei Kosmos teilnehmen.

 

sponsored post

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress