Neu von Exquisa: Der Cremig-Feine in 5 Sorten

Exquisa Der Cremig-Feine
Exquisa…keiner schmeckt mir so wie dieser! Dieser Slogan von Exquisa hat sich über viele Jahre bei uns eingeprägt und jetzt gibt es eine Neuheit im Sortiment, die sicher wieder ganz besonders schmeckt. Der Cremig-Feine ist ab Anfang November 2015 in den Supermärkten zu finden und jetzt darf ich bereits über die neue Joghurt-Speisequark-Creme im Vorab-Test für euch berichten. Jetzt im Test für Joghurt und Quark: Der Cremig-Feine von Exquisa.

Der Cremig-Feine ist erhältlich:
bei den unterschiedlichsten Supermärkten ab Anfang November 2015

Preis:
1,79 € unverbindliche Preisempfehlung

Inhalt:
470 g

Verpackung:
Die Neuheit aus dem Hause Exquisa befindet sich im praktischen Becher. Da sich im Becher 470 g befinden, lässt sich dieser in den seltenen Fällen auf einmal aufessen. Aus diesem Grund befindet sich bei jedem Exquisa Der Cremig-Feine ein Kunststoffdeckel dabei, der optimal zur Aufbewahrung verwendet werden kann.

Das ist Exquisa Der Cremig-Feine:
Bei der neuen Produktlinie von Exquisa handelt es sich um eine Joghurt-Quark-Creme, die bei einem Fettanteil von 3,5% besonders cremig ist. Je nach Sorte beinhaltet diese zwischen 107 und 114 kcal. Der Cremig-Feine von Exquisa beinhaltet keine Farb- oder Konservierungsstoffe. In insgesamt 5 Sorten ist Exquisa Der Cremig-Feine erhältlich:

  • Exquisa Der Cremig-Feine Bourbon-Vanille

Exquisa Der Cremig-Feine

  • Exquisa Der Cremig-Feine Himbeere

Exquisa Der Cremig-Feine

  • Exquisa Der Cremig-Feine Limone

Exquisa Der Cremig-Feine

  • Exquisa Der Cremig-Feine Mango

Exquisa Der Cremig-Feine

  • Exquisa Der Cremig-Feine Erdbeere

Exquisa Der Cremig-Feine

Durch die unterschiedlichen Sorten ist für jeden Geschmack die passende Sorte dabei – von der exotisch-fruchtigen Variante Mango bis zur herrlich frischen Sorte Limone. Aber auch Klassiger wie Himbeere und Erdbeere fehlen im neuen Exquisa-Sortiment nicht.

Der Geschmack:
Schon beim Öffnen der Verpackung lässt sich sofort die Cremigkeit der neuen Exquisa-Sorte erkennen. Die Joghurt-Quark-Creme sieht wie frisch geschlagen aus. Aufgrund der Farbe lässt sich sofort erkennen, welche Frucht sich im Cremig-Feinen befindet.

Exquisa Der Cremig-Feine

Der Cremig-Feine von Exquisa überzeugt beim ersten Löffel besonders durch seinen Fruchtgeschmack. Bei Bourbon-Vanille ist definitiv die Vanille dominant. Im Nachgeschmack macht sich zuerst der Quark bemerkbar und dann der Joghurt. Die Süße ist genau richtig gewählt – Der Cremig Feine ist auf keinen Fall zu süß. Die Joghurt-Quark-Creme schmeckt richtig cremig.

fazitTesturteil Exquisa Der Cremig-Feine:
Exquisa ist es wieder einmal gelungen und auch für den Cremig-Feinen gilt: …keiner schmeckt mir so wie dieser. Die Zusammenstellung der Joghurt-Quark-Creme ist sehr gut gelungen und alle Sorten schmecken einfach cremig lecker. Jede der 5 Sorten überzeugt durch ihren Geschmack selbst und die Auswahl für den Nachkauf fällt wirklich schwer. Für mich als Joghurt-Testerin ist auch immer noch die Kalorien-Anzahl wichtig. Auch hier ist Exquisa im absolut grünen Bereich und vergleichbar mit anderen Joghurtsorten. Exquisa Der Cremig-Feine hat im Test überzeugt. Meine Empfehlung: Probiert Exquisa Der Cremig-Feine aus, er wird euch schmecken.

 

 

Weitere Informationen zu den Produkten gibt es bei: Exquisa

 

2 Kommentare zu Neu von Exquisa: Der Cremig-Feine in 5 Sorten

  1. ich habe ihn durch Lisa-Freundeskreis zur verfügung gestellt bekommen. Ich finde Himbeer am besten. Mango und Limone sind auch super lecker, leicht und frisch. Man kann locker das ganze Becherchen leer essen ohne ein völle-Gefühl zu haben.

  2. Der sieht richtig fest aus. Das gefällt mir immer, wenn ich einen Yoghurt habe. Muss ich mal testen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress