Centara Chen Sea Resort & Spa, Phu Quoc, Vietnam – Erfahrungsbericht

Centara Chen Sea Resort Phu Quoc Auf der größten Insel Phu Quoc von Vietnam befindet sich das einzigartige Chen Sea Resort & Spa der Hotelgruppe Centara Boutique Collection. Dieses 4 Sternehotel liegt direkt am Strand des Golf von Thailand und bietet einen atemberaubenden Ausblick. Ich habe das Hotel getestet und hier erfahrt ihr alle Details.

Anreise:

Die Anreise in das Centara Chen Sea Resort & Spa kann mit dem Flieger ab  Ho Chi Minh City erfolgen und die Flugzeit beträgt ca. 1 Stunde. Folgende Fluglinien fliegen Phu Quoc von Ho Chi Minh City an: Vietnam Airlines oder JetStar Airlines. Ich empfehle Vietnam Airlines, die definitiv vertrauensvoller und hochwertiger sind. Der neue Flughafen auf Phu Quoc wurde erst Ende 2013 eröffnet und ist somit komplett neu.
Die Anreise von Deutschand nach Ho Chi Minh City kann mit zahlreichen Fluggesellschaften erfolgen, z. B. Singapore Airlines, Air Berlin, Etihad, Cathay Pacific. Die meisten Fluggesellschaften bieten keinen Direktflug nach Ho Chi Minh City an sondern Stopover in Bangkok oder Hong Kong. Die Hin- und Rückreise von Deutschland nach Phu Quoc ist sehr anstrengend da die Reisezeit je nach Fluggesellschaft mindestens 14 Stunden beträgt.
Die Zeitverschiebung beträgt je nach Region im Vietnam ca +7 Stunden zur deutschen Zeit.

Klima / Reisezeit:

Die beste Reisezeit für die Insel Phu Quoc ist zwischen November und Mai – in diesen Monaten herrscht die Trockenzeit. Das Klima ist sehr angenehm mit Durchschnittstemperaturen von 30 – 35 Grad. Regenschauer gibt es selten, die teilweise kurz anhalten. Es kann vormkommen, dass nicht alle Tage strahlender Sonnenschein ist sondern teilweise auch etwas bedeckt. Warm ist es jedoch die ganze Zeit über.

Flughafentransfer:

Ich empfehle den Flughafentransfer direkt über das Chen Sea Hotel zu buchen. Fast alle Reisenden wurden direkt vom Hoteltransfer abgeholt und nur wenige haben das Taxi gewählt (vor dem Flughafen stehen einige wenige Taxis bereit). Die Anfahrt zum Hotel beträgt ca. 45 Minuten.

Check-In:

Von Beginn an hat sich das Centara Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc von höchster Qualität gezeigt. Für den Empfang waren bereits ein kaltes Getränk und frische Früchte vorbereitet. Kurze Zeit später wurden wir von den Angestellten auf das Zimmer begleitet und alles im Detail erklärt.

Bungalow Centara Chen Sea Resort:

Centara Chen Sea Resort

Das Hotel bietet 36 Villen in den unterschiedlichsten Preisklassen: Sea View Villa, Beachfront Villa, Jacuzzi Villa, Pool Villa. Ich berichte euch über die Sea View Villa, die wir während unseres Aufenthaltes auf Phu Quoc gewählt haben. Die Villa befindet sich in einem top Zustand.

Centara Chen Sea Resort

Centara Chen Sea
Es handelt sich um ein großes Schlafzimmer mit Kleiderkammer, Mini-Bar, Ventilator, Safe, Schreibtisch. Der ganze Raum ist sehr hell, da eine große Glas-Schiebetür den Blick direkt auf das Meer lenkt. Der Ausblick des Centara Chen Sea Resort & Spa ist einfach gigantisch – direkter Meerblick.
Centara Chen Sea

Vom Schlafzimmer führt eine Tür direkt in das Badezimmer. Hier befinden sich ein großer Spiegel, 2 Waschbecken, großzügige Ablagemöglichkeiten und die Toilette. Weiter geht es von hier aus in die Außendusche. Dies ist besonders toll, denn somit befindet sich die Feuchtigkeit nicht im Bungalow.

Centara Chen Sea Resort

Eine große Glasschiebetüre führt vom Schlafzimmer auf die Terrasse. Hier befinden sich eine Outdoor-Badewanne und Sitzmöglichkeiten.

Die Zimmer sind sehr gelungen und bieten durch die entsprechende Raumeinteilung den perfekten Platz für Privatsphäre. Ich empfehle nicht die Beachfront Villa des Centara Chen Sea Resorts zu buchen, denn hier hast du untertags immer die Badegäste vor der Villa.

Strand, Pool & Meer:

Centara Chen Sea
Das Hotel beinhaltet einen Überlaufpool mit direktem Blick auf das Meer. Das ist besonders am Abend beim Sonnenuntergang ein gigantischer Ausblick. Um den Pool befinden sich zahlreiche Liegemöglichkeiten und Sonnenschirme. Der Pool bietet ein Kinderbecken und ein tiefes Becken.

Centara Chen Sea Resort

Der Strand von Phu Quoc ist weitgezogen und bietet somit den Gästen entsprechend viel Platz und ein nicht zu enges aufeinanderliegen. Auch hier hat das Centara Hotel Liegen, Sonnenschirme und kleine Tische für die Gäste bereitgestellt. Der Strand ist sehr gepflegt und das Meer sehr sauber.

Am Pool und Strand wird den ganzen Tag  Service für Essen und Trinken angeboten. Die Auswahl ist groß und somit für jeden passend. Ebenso bieten die Mitarbeiter den Service, die Handtücher zu den Liegen zu bringen und die Schirme zu öffnen/schließen. Ebenso werden einmal am Tag kalte Tücher und kaltes Wasser kostenlos verteilt.

Der Garten am Strand bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung: Das Centara Chen Sea Resort & Spa hat hier Hängematten und Schaukeleier in ausreichender Anzahl zur Verfügung gestellt.

Als besonderer Service bietet das Hotel: kostenlos Schnorchel & Taucherbrille, Ruderboote, Segelboote und Fahrräder an.

Essen:

Das Frühstück bietet eine große Anzahl an Leckereien und lässt keine Wünsche offen: Frische Säfte, Müsli, Eier in allen Varianten, Waffeln, Pancakes, Brote & Semmeln,…. Alles ist sehr frisch und die Mitarbeiter des Restaurants achten stets darauf, dass genügend Essen vorhanden ist.

Am Abend bietet das Phu Quoc Hotel die Möglichkeit, a la Carte zu essen oder vom Buffet. Ich empfehle a la Carte denn hier kann aus den unterschiedlichsten Leckereien von national und international gewählt werden. Ein Abendessen kostet ca. 10 €. Die Qualität dieser Speisen ist sehr hochwertig, toll serviert und der Service top. Es gibt auch die Möglichkeit außerhalb des Hotels zu essen – hier befinden sich 2 Restaurants in unmittelbarer Nähe. Dies empfehle ich jedoch nicht. Die Restaurants wirken nicht sauber und nicht ansprechend.

Das Frühstück und Abendessen kann auf dem Balkon eingenommen werden, mit direktem Blick auf das Meer. Für das Abendessen besteht auch die Möglichkeit einen Tisch zu reservieren – somit kann sichergestellt werden direkt einen Platz am Balkonende zu bekommen (das sind natürlich die besten Plätze).

Bar:

Chen Sea Resort

Zu Sonnenuntergang bietet die Centara Chen Sea Resort Bar einen spektakulären Platz. Hier werden Sitzsäcke direkt am Strand platziert und die Happy Hour bietet vergünstigte Getränke an. Wir haben jeden Abend dort Platz genommen, denn diese Atmosphäre ist unbeschreiblich schön. Bei den Getränken können wir alles empfehlen außer die Cocktails – diese waren leider geschmacklich nicht so gut.

Service:

Der Service im gesamten Centara Chen Sea Resort & Spa Hotel ist top. Egal bei welchen Fragen, es wird einem immer weitergeholfen.

Umgebung, Rund um die Insel:

Wir haben einen Tag genutzt, um Phu Quoc etwas zu erkunden. Um das Hotel befindet sich nichts und somit ist man immer auf ein Taxi angewiesen. Die Insel bietet jedoch nicht viele Möglichkeiten, da sich diese im Moment im Aufschwung befindet. Auch die Hauptstadt Duong Dong (mit dem Taxi in ca. 35 Minuten zu erreichen) ist alles andere als sehenswert. Wer auf der Suche nach einer Insel mit zahlreichen Unternehmungsmöglichkeiten ist, ist hier sicher falsch.

Mein Fazit:

Wer auf der Suche nach einem Hotel mit hohem Standard, gigantischer Lage und tollem Service ist, ist hier beim Centara Chen Sea Resort & Spa genau richtig. Ich habe schon in vielen Hotels übernachtet aber dieses hat mich überaus begeistert. Ich kann dieses Hotel auf Phu Quoc zu 100% weiterempfehlen.

 

Mehr Informationen zum Hotel findet ihr direkt auf der Hompage von Centara Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc.

4 Kommentare zu Centara Chen Sea Resort & Spa, Phu Quoc, Vietnam – Erfahrungsbericht

  1. Müller Ulrike // 9. Mai 2014 um 13:06 // Antworten

    Hallo !
    Wie sind die Preise im Hotel für Getränke usw.
    Das ist immer das größte Problem mit den Preisen im Hotel.

    • Liebe Ulrike,
      die Preise sind in ganz Vietnam für Getränke sehr günstig. Im Hotel sind diese natürlich wie überall etwas teurer. Ein Cocktail kostet ca. 6 Euro (es ist aber jeden Abend auch Happy Hour in der Bar, zu der es alles günstiger ist). Die Softdrinks kosten im Durchschnitt 2 Euro und beim Wein gibt es unterschiedliche Preise pro Flasche – von 20 € bis 80 €. Aus meiner Sicht sind die Getränkepreise völlig in Ordnung und man kann sich locker ein Gläschen Wein zum Abendessen gönnen.

  2. @ shopgirl71:
    Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und dein Feedback. Ich habe die Verbesserungen sofort eingearbeitet und weitere Bilder werde ich noch ergänzen.

  3. Der Bericht ist sehr nett geschrieben, aber ein paar mehr Fotos vom Zimmer und der gesamten Anlage hätte ich besser gefunden.
    Gerade wenn ihr direkten Meerblick hattet, hättest du das mit einem Foto noch unterstreichen können.
    Anbei noch ein paar Fragen, die aus dem Text nicht hervorgehen.

    Wie sind denn die Strapazen der Hin-und Rückreise hinzunehmen?
    Wie hoch ist die Zeitverschiebung?
    Wie komme ich nach Hotchiminhcity, welche Fluggesellschaften oder Veranstalter. bieten es an?
    Wie ist das Klima, die Wetterlage vor Ort?

    Gigantische Ausblicke sollten dokumentiert werden, dann kannst du diesem mehr Ausdruck verleihen.
    Wann ist die beste Zeit zu fliegen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress