4moms mamaRoo Babywippe im Test

4moms mamaRoo Babywippe
Babywippen bringen mehrere Vorteile auf einmal mit sich. Viele Kinder möchten nicht einfach nur still auf der Krabbeldecke liegen sondern beschäftigt werden. Da dies nicht jeder Mutter immer möglich ist, kann die Babywippe von 4moms sehr hilfreich sein. Die Hightech-Wippe vereint so viele Funktionen in einem Produkt, sodass Langeweile definitiv gestern war. Jetzt im Produkttest Babywippen: 4moms mamaRoo.

4moms mamaRoo online einkaufen bei: kleinundmore

Preis:
ab 299 € (am 19.06.2016 bei kleinundmore)

Ab wann ist die Babywippe geeignet?
Diese Babywippe von 4moms ist für Neugeborene ab der ersten Stunde geeignet. Wichtig ist jedoch, dass dann der spezielle Einsatz für Neugeborene verwendet wird. Dies ist notwendig, damit die Kleinen komfortabel und gut in der Wippe liegen. Die Wippe kann verwendet werden, bis das Baby eigenständig sitzen kann. Ebenso darf das Baby maximal 9 kg wiegen.

4moms mamaRoo Babywippe

Die Funktionen im Detail:
Die mamaRoo Babywippe ist im wahrsten Sinne ein Hightech-Produkt für Babys. Es werden Rotationsbewegungen imitiert und durch die Lautsprecher kann dem Kind Musik vorgespielt werden. Insgesamt stehen 5 verschiedene Bewegungen in 5 unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen zur Auswahl. Wenn die Musik angestellt wird, so kann zwischen 4 unterschiedlichen Naturgeräuschen gewählt werden. Damit den Kleinen in der Wippe auch nicht langweilig wird, sorgen die hängenden Spielbälle für zusätzlichen Spaß.

4moms mamaRoo Babywippe

Die Montage der Wippe ist kinderleicht und es werden hier maximal 5 Minuten benötigt. Einfach die unterschiedlichen Teile zusammenstecken und schon ist die mamaRoo Kinderwippe fertig aufgebaut. Es wird keinerlei Werkzeug benötigt. Die Neigung der Babywippe kann stufenlos verstellt werden, so dass sich das Kind dann später eher in Sitzhaltung oder Liegehaltung befindet. Das Kind selbst liegt in einem flauschigen Stoff, der sich perfekt dem Kindsrücken anpasst. Somit ist der Stoffsitz für das Kind besonders bequem. Damit das Kind auch nicht aus der Wippe fällt, ist ein Anschnallgurt angebracht. Somit liegt jedes Kind äußerst sicher in der Wippe.

4moms mamaRoo Babywippe

Die Wippe funktioniert nur mit Strom und daher muss sie mit der Steckdose verbunden werden. Es ist kein Betrieb mit einer Batterie möglich. Um die mamaRoo laufen zu lassen, ist die Verwendung des Bedienlements notwendig. Dieses ist selbsterklärend und das Lesen in der Anleitung ist nicht unbedingt notwendig. Wer die Wippe gerne über eine App steuert, dem ist auch dies möglich. Somit kann die Wippe ferngesteuert bedient werden.

4moms mamaRoo Babywippe

Die Eigenschaften der mamaRoo im Überblick:

  • 25 Auswahlmöglichkeiten mit 5 verschiedenen Bewegungen und 5 Geschwindigkeiten
  • 4 unterschiedliche Geräusche stehen zur Auswahl
  • steuerbar über App
  • Abnehmbare Spielbälle (diese sind auch waschbar)
  • Positionen des Schalensitzes stufenlos regulierbar
  • Alle Materialien des Sitzes für die Waschmaschine geeignet
  • funktioniert mit Netzadapter
  • Geeignet bis 9 kg bzw. bis das Baby alleine sitzen kann

fazitBewertung 4moms mamaRoo Babywippe:  
Mehr Hightech in einer Babywippe geht einfach nicht. Hier wurde wirklich alles verbaut, was nur möglich ist. Das Design ist äußerst modern gewählt und die Wippe sieht dadurch sehr exklusiv und hochwertig aus. Ich persönlich empfinde den Preis als äußerst teuer und daher war ich bei diesem Produkttest umso mehr gespannt, ob die Babywippe diesen hohen Preis auch tatsächlich gerechtfertigt. Meine Antwort lautet hierfür: Nein. Dies möchte ich natürlich näher begründen. Die Babywippe kann auf keinen Fall mobil verwendet werden und sie sollte immer ihren festen Platz haben. Hierin liegt schon der erste Nachteil, denn mein Kind möchte ich teilweise in der Wippe neben mir haben, wenn ich unterschiedliche Tätigkeiten im Haushalt erledige. Da die mamaRoo sehr schwer ist, ist ein Transportieren der Wippe nicht möglich. Die unterschiedlichen Geräusche empfinde ich nicht wirklich als entspannend für das Kind und die Wippe macht bei den Bewegungen einen ganz schönen Krach (dieser hängt natürlich von der Geschwindigkeitsstufe ab). Allen in allem frage ich mich auch immer wieder bei der mamaRoo Babywippe, ob ein derart teures Gerät wirklich für ein Kind gekauft werden muss. Aus meiner Sicht gibt es preislich viel günstigere Modelle, die ihren Zweck genauso gut erfüllen. Äußerst gelungen ist bei der Wippe definitiv das Design und die äußerst komfortable Liegefläche. Mein abschließendes Fazit zur Hightech-Babywippe lautet: Sehr teuer und nicht wirklich notwendig.

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress